Teddy Ruxpin

 Teddy Ruxpin wurde anfang der 80erJahre von WOW produziert
World of Wunder

Er war der erste sprechende Bär auf dem Spielzeugmarkt
Er kann geschichten erzählen in dem man Ihm eine kassette
hinten einlegt, Er bewegt Augen und Mund

 




 

 

Teddy Ruxpin und seine Freunde, Grubby und der exzentrische Erfinder Newton finden alte Kristalle, mit denen sie zu Beginn nichts anzufangen wissen. Daher versuchen die drei, den Zweck der Edelsteine herauszufinden. Sie erfahren, daß es etwas mit dem Lande Grundo auf sich hat und machen sich so mit dem von Newton entwickelten und gebauten Luftschiff auf dem Weg in dieses Land.



DVD von Teddy Ruxpin








Hörspiele:

Alles Über Bären
 
Teddy Ruxpin hat Geburtstag
 

Das LuftSchiff
 
Winterabendteuer
 
Grubby ist verliebt
 
Gute Nacht Lieder
 
Das Rätsel der Farblosen Fobs
 
Die verschwundenen Prinzessin
 
Schau genau hin
 
Teddy und die Mudblups
 
Die Grunges Musik
 
Tweeg und die Bounder
 
Der große Wolly Whats it

 

Image


Image
Image
Image


Image

 Teddy und Grubby

Serie

 

01. Der Schatz von Grundo
Gemeinsam mit dem Erfinder Newton Gimmick suchen Teddy und Grubby nach einem Schatz. Aber der böse Tweeg hat ihnen eine falsche Landkarte untergeschoben. Als die Freunde ihren Irrtum bemerken, verliert ihr Luftschiff bereits an Höhe und stürzt ab.
 
02. Gefangene der Schlammblubbis
Die drei Freunde werden von bösen Schlammblubbis gefangengenommen. Im Kerker treffen sie auf Prinz Aron. Mit einem Trick können sie den Schlammblubbis entkommen. Sie beschließen, dem Prinzen bei der Suche nach seiner gekidnappten Schwester zu helfen.
 
03. Teddy Ruxpin und die Punkie-Funky-Suppe
Der bärenstarke Wolli Wuschel ist aufgeregt: Er führt die Freunde zu dem allwissenden Zauberer Wizard. Auf dem Weg werden Teddy und seine Kumpane jedoch von Punkys aufgehalten. Prinz Aron fällt in deren Punky-Funky-Suppe und verwandelt sich in ein gewalttätiges Monstrum.
 
04. Das Schloß des Zauberers
Der geldhungrige Zauberer ist gemein: Er zeigt Teddy und seinen Freunden, dass Prinzessin Arosia von den Gutangs gefangen gehalten wird. Schnell fliegen die Männer in die Stadt und befreien Arosia aus der drohenden Gefahr.
 
05. Die Flucht vor den Gutangs
Auf der Flucht vor den Gutangs entdecken Teddy und seine Freunde einen Schatz. In aller Eile nehmen sie nur ein paar Kristalle mit. Den Luftkampf mit den Grundos können sie, dank Grubbys klebrigem Wurzelbrei, für sich entscheiden.
 
06. Die Verkleinerungsmaschine
Gimmick hat eine Verkleinerungsmaschine entworfen. Als winzige Kreaturen entdecken Teddy, Grubby und der Professor eine nicht ganz ungefährliche Miniaturwelt.
 
07. Grubbys Romanze
Tweeg und L.B. lassen mit einer Verkleinerungsmaschine die Freunde und das Luftschiff schrumpfen. Der Wind weht die Winzlinge in den Wald, wo Käfer ein Maifest feiern. Grubby verliebt sich dort in eine reizende Raupendame.
 
08. Mama Tweeg
Tweeg hat die Kristalle geklaut. Nun ersucht er um Aufnahme in der Schurkenorganisation M.A.V.O. Erst wenn er sämtliche Kristalle, die im Besitz von Teddy sind, entwendet, wird Tweeg aufgenommen. Die Jagd um die Steine geht weiter.
 
09. Die Surf-Punkies
Teddy, der Professor und Grubby haben einen Plan: Sie wollten zum Hauptquartier der MAVO fliegen, um den Gaunern die restlichen Kristalle zu entwenden. Doch ihr Kompass versagt. Die Freunde verirren sich und landen an einem Strand.
 
10. Das frischgebackene MAVO-Mitglied
Endlich wird Tweeg in die MAVO aufgenommen. Während er seinen Erfolg mit den Monstern feiert, haben sich Teddy und seine Freunde ins Hauptquartier geschlichen und nehmen die wertvollen Kristalle wieder an sich.
 
11. Die farblosen Fobs
Gimmick kann die Vergrößerungsmaschine nicht mehr abschalten. So verwandelt er eine Erdbeere in eine überdimensionale Frucht. Schnell müssen die Freunde vor dem davonrollenden Riesenobst flüchten. Sie treffen auf die Fobs. Die wuscheligen Wesen sind farblos.
 
12. Der magische Wagen
Tweeg ist als fliegender Händler verkleidet. So verkauft er den Freunden wertlose Wundermittel. Zu spät merken Teddy, Gimmick und Grubby, dass sie einem Schwindel aufgesessen sind. Tweeg erhält eine gerechte Strafe.
   
13. Tweeg hat die Tweezeln
Tweeg ist am ganzen Körper mit bunten Flecken übersät. Teddy und seine Freunde versuchen, dem Gauner zu helfen. Tweeg ist gar nicht krank, sondern hat nur Wasser aus den Regenbogenfällen getrunken.
   
14. Der Limonadenstand
Tweeg braucht dringend Geld, um seine Steuerschulden zu bezahlen. Er heckt deshalb einen fiesen Plan aus. Mit dem Wasser der Regenbogenfälle braut er Limonade und verkauft sie für teures Geld an sämtliche Bewohner in Grundo. Am nächsten Tag ist die Haut aller Limonadentrinker mit Punkten übersät.
   
15. Die Regenbogenmine
Teddy wendet einen Trick an. Damit gelingt es ihm, den Halunken Tweeg zu überlisten und ihm das erwirtschaftete Geld wieder aus der Tasche zu ziehen.
   
16. Wolli Wuschel
Wolli Wuschel hat den Schulbaum vor dem Sturm beschützt. Nun wird er von der Lehrerin Leota zum Unterricht eingeladen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten entdeckt Wolli plötzlich die Freude am Lernen.
   
17. Das Zeichen eines Freundes
Grubby hat vorübergehend seine Stimme verloren. Nun lernt er von Leota die Zeichensprache. Teddy, Grubby und Gimmick entdecken dabei, dass für eine Freundschaft nicht nur Worte ausschlaggebend sind.
   
18. Noch ein Punkt
Teddy und seine Freunde machen ein Picknick. Dabei lernen sie die Käferdame Amanda kennen. Die träumt davon, beim bevorstehenden Käfervolksfest einen Tupfen für eine gute Tat zu gewinnen. Teddy und seine Freunde verkleinern sich mit der Maschine des Professors und begleiten Amanda.
   
19. Elfen und Waldgeister
Wolli will nicht mehr groß sein. Deshalb lässt er sich von der Maschine des Professors verkleinern. Doch bei einem Schulbrand muss er erfahren, dass derart minimale Körpermaße sehr gefährlich sind.
   
20. Zeugnisse in Grundo
Das Feuer droht ganz Grundo zu vernichten. Doch Teddy bringt den kleinen Wolli mit der Maschine wieder auf seine ursprüngliche Größe zurück. Jetzt kann sich Wolli als Lebensretter bewähren.

21. Der doppelte Grubby
Versehentlich gerät Grubby in eine Verdoppelungsmaschine. Mit seinem Double gerät er in heftige Auseinandersetzung. Glücklicherweise verpufft der zweite Achtfüssler nach wenigen Stunden.
   
22. König Joghurts Schloß
Teddy und seine Freunde sind zum großen Gala-Diner im Schloss eingeladen. Freudig begrüßen sie den König und seine Familie. In der Absicht, die Kronjuwelen zu stehlen, hat sich auch Tweeg ins Schloss geschlichen.
   
23. Der Tag, an dem sich Teddy und Grubby kennenlernten
Zu Ehren von Teddy und seinen Freunden bereitet man im Schloss ein Fest vor. Das Chaos lässt dabei nicht lange auf sich warten. In den königlichen Ställen brechen die Tiere aus und jagen panisch davon. Bei einem aufregenden Ritt versuchen Teddy und Arosia, die Tiere wieder einzufangen.
   
24. Das geheimnisvolle Buch
Teddy und seine Freunde verteidigen das Schloss gegen die Gutangs. In einer Höhle findet der Prinz ein geheimnisvolles Buch mit einer seltsamen Schrift. Darin liegt womöglich das Geheimnis der Kristalle begründet.
   
25. Wie gewonnen so zerronnen
Teddy und seine Freunde müssen das Schloss gegen die Gutangs verteidigen. Deshalb können sie nicht das Gegengift für den leidenden König besorgen. Die Situation ist kritisch. Doch da kommt Wolli Wuschel und löst alle Probleme auf einmal.
   
26. Onkel Grubby
Der Professor schreibt ein wissenschaftliches Buch über die Fobs. Weil Teddy und Grubby helfen wollen, halten sie nach lebenden Studienobjekten Ausschau. Doch sie treffen nur auf merkwürdige Eier. Die entwenden sie den Flegeln. Grubby entschließt sich, die Eier auszubrüten.
   
27. Das Kristall Buch
Die Kristalle beflügeln den Erfindergeist des Professors: Er hat eine elektronische Musikmaschine und ein Stethoskop entwickelt, das die Eigenschaften von Personen sichtbar macht. Selbst den unlauteren Absichten von Tweeg kommt er damit auf die Schliche.
   
28. Tweegs Hochzeitsgeschenk
Teddy und seine Freunde werden in der Wüste von den Schlammblubbis gefangen genommen. Mit einem matschigen Trick gelingt es den Freunden zu entkommen. Auch Tweeg muss sich aus den Fängen der Schlammblubbis befreien.
   
29. Die Wette
Tweeg hat Gimmick zu einer Wette mit hohem Einsatz herausgefordert. Bei dem Baseballspiel können die Punkies gegen die Schlammblubbis gewinnen. Damit bewahren sie den Professor vor dem Verlust seines Hauses.
   
30. Tweeg will hoch hinaus
Teddy und seine Freunde haben einen Plan: Um ein gestohlenes Buch zurückzuholen, schleichen sie sich in das MAVO-Hauptquartier. Als sie unter vielen Strapazen das Buch endlich zurückerhalten, klärt sich ein Irrtum auf.
   
31. Der Pilzwald
Während die Gutangs nach Teddy suchen, vergnügen sich die Freunde im Pilzwald. Dort treffen sie auf sonderbare Geschöpfe, die sich ihrer veränderlichen Gestalt wegen "Niemands" nennen.
 
32. Das sprechende Gemüse
Die Dschungel-Punkies rufen Teddy und seine Freunde zur Hilfe. Sie müssen den Dieb fangen, der ihr Gemüse stiehlt. Schon hat der Professor eine Falle entwickelt, die allerdings nur bei ihm selbst funktioniert. Vergeblich versucht er, sich seiner eigenen Erfindung zu entwinden.
   
33. Der Piratenüberfall
Bei den Dschungel-Punkies steigt eine große Party. Es sind sogar spezielle Show-Nummern geplant. Als Teddy und seine Freunde mit ihrem Luftschiff das Dorf verlassen, werden sie von dem neuen Piratenschiff der MAVO gejagt. Tweeg und die Luftpiraten haben es wieder einmal auf Teddy abgesehen.
   
34. Wer rettet Teddy?
Der Eremit des Leekee-Sees rettet dem völlig erschöpften Teddy das Leben. Grubby und Gimmick werden in den Kerker der MAVO gesperrt. Schon nahen Leota, Wolli Wuschel, Aron und Arosia, um die Freunde zu befreien.
   
35. Flucht vor der MAVO
Teddy, Leota und Wolli wollen ihre Freunde aus dem MAVO-Kerker befreien. Dabei kommt es zu großen Verwirrungen. Denn mit der gleichen Absicht dringen auch Aron und Arosia ins Hauptquartier. Nach einigen Turbulenzen können Grubby und Gimmick fliehen.
   
36. Entscheidung am Leekee-See
Teddy will die Kristalle aus dem Leekee-See bergen. Dabei wird er von MAVO-Monstern angegriffen. Glücklicherweise helfen ihm die Surf-Punkies. Teddy kann wieder nach Hause zurückfliegen.
   
37. Der dritte Kristall
Durch Zufall entdecken die Freunde ein Geheimnis: Man kann mit Hilfe des dritten Kristalls Dinge verschwinden und wiederkommen lassen. Sie machen sich damit unsichtbar und retten Fobs aus den Klauen von Tweeg.
   
38. Die Suche nach dem schwarzen Kasten
Teddy besucht den Eremiten vom Leekee-See. Gemeinsam retten sie sich vor einem aggressiven MAVO-Monster, das den schwarzen Kasten von Schwellfuß zurückholen will.
   
39. Der geheimnisvolle Werkzeugkasten
Teddy steuert gemeinsam mit dem Eremiten das U-Boot im Leekee-See. In der Zwischenzeit lernt Gimmick die geheimen Kräfte des schwarzen Kastens kennen. Grubby und Gimmick fliegen daraufhin zu Teddy an den See.
   
40. Tweeg, der Obertyrann
Durch einen Geheimgang kommen Teddy und seine Freunde in die versteckte Stadt. Dort treffen sie auf Tweeg, Schwellfuß und die Gutangs. Mit Hilfe eines Kristalls können sie sich unsichtbar machen und der Schlacht zwischen den bösen Mächten entfliehen.

41. Die Achtfüßler
Mitten auf stürmischer See erleiden die Freunde Schiffbruch. Sie treffen auf ein anderes Schiff mit Achtfüßlern. Grubby erkennt alte Bekannte. Sie werden an eine fremde Insel gespült. Tweeg hat sein Gedächtnis verloren und irrt ziellos umher.
   
42. Armer dummer Tweeg
Die Freunde und die Achtfüßler sind in Ying gelandet. Teddy und Grubby schlagen sich mit Trollzollen herum. Der Professor und die Matrosen werden von einem bösen Zauberer entführt.
   
43. Der Zauberweltvergnügungspark
Im Zoo des Zauberers herrscht Aufruhr: Der Professor, Tweeg und die Achtfüßler werden als Attraktionen ausgestellt. Aber die Besuchermassen bleiben aus. Denn Zauberer Wizard hat auf Ying einen Vergnügungspark eröffnet. Er macht damit dem Zoo Konkurrenz.
   
44. Der Ying Zoo
Teddy und Grubby sind enttäuscht: Bei dem Versuch, Gimmick und die Achtfüßler aus dem Ying-Zoo zu befreien, werden auch sie gefangengenommen. Die Konkurrenz zwischen dem Vergnügungspark und dem Ying-Zoo wird immer größer.
   
45. Die große Flucht
Teddy und seine Freunde planen einen gewagten Ausbruch aus dem Ying-Zoo. Obwohl ihnen Schwellfuß, der böse Zauberer und Hilfsmonster in die Quere kommen, gelingt allen die Flucht. Denn Wurzelbrei eilt ihnen zu Hilfe.
   
46. Teddys Geburtstag
Teddy hat Geburtstag. Anfänglich scheint es, daß Grubby und Gimmick diesen besonderen Tag vergessen hätten. Aber dann kommt alles ganz anders. Bei einem Picknick versammeln sich alle Freunde und feiern Teddys Wiegenfest.
   
47. Das Festival der Zauberer
Zauberer Wizard eröffnet die Sportfestspiele von Grundo. Der Sieger soll ein riesiges Geschenk erhalten. Auch Teddy, Grubby und der Professor nehmen an den Wettkämpfen zu Wasser, Luft und Land teil.
   
48. Wasserkünstler und Luftakrobaten
Tweeg will seine Konkurrenten beim Boots- und Flugwettkampf ausschalten. Daher greift er wiederholt zu unlauteren Mitteln. Aber auch Teddy und seine Freunde sind nicht auf den Kopf gefallen. Sie setzen den Gauner immer wieder außer Gefecht.
   
49. Das große Rennen
Jeder Teilnehmer an dem Großen Grundo Bodenrennen hat sein Fahrzeug selbst gebaut. Rennleiter Louis gibt den Startschuß für die ausgefallensten Vehikel. Teddy, Grubby und Gimmick benötigen jedoch bald neuen Treibstoff für ihr Luftschiff und müssen im Gebiet der Schlammblubbis landen.
   
50. Der Tag der Entscheidung
Die Festsportwoche kommt zu ihrem aufregenden Höhepunkt. Beim abschließenden Rennen gewinnt Teddy. Von Wizard erhält er als Preis ein Karussell mit sämtlichen Fahrzeugmodellen, die an dem Wettkampf teilgenommen haben.
   
51. Jagd aud Teddy
Drei MAVO-Monster und Tweeg jagen Teddy. Sie wollen die Kristalle in ihre Hände bekommen. Gemeinsam mit Grubby und Gimmick hat sich Teddy aus Spaß in einen Schlammblubbi verwandelt. In dieser Verkleidung bleibt er für die Gauner unerkannt.
   
52. Die Erfindermesse
Gimmick, Teddy und Grubby sind auf den Weg zur Erfindermesse. Dabei erleben schweres Erdbeben. Mit einer Erfindung rettet der Professor das Leben der Fobs. So kann er sein ramponiertes Selbstbewußtsein wieder stärken.
   
53. Erntedankfest
Die machtgierigen Gutangs haben die Flüsse in Grundo ausgetrocknet. Mit Hilfe eines Unterseebootes und dem beherzten Einsatz von Teddy können die Gauner überwältigt werden.
   
54. Die Schneemungos
Es ist bitterkalt. Trotzdem besuchen Teddy, Grubby und Gimmick ihren Freund Wolli Wuschel. Leider werden die Freunde bald gestört. Denn plötzlich hören sie unheimliche Geräusche vor Wollis Haus. Sind das womöglich die gefährlichen Schneemungos? Ängstlich verkriechen sich die Freunde unter den Tisch.
   
55. Winterabenteuer
Teddy führt den Brauch ein, sich im Winter gegenseitig zu beschenken. Als die Freunde ihre Geschenke übergeben, löst Tweeg mit seinen Kanonenschüssen eine Lawine aus.
   
56. Teddys Wunsch
Teddy reist an den Leekee-See. Er will dem Eremiten ein Wintergeschenk bringen. Als ein Schneesturm tobt, findet Teddy Schutz in der Baumwohnung eines Elfenpaares. Im MAVO-Hauptquartier hat die Weissagerin eine Revolution gegen Schwellfuß angezettelt.
   
57. Dünnes Eis
Teddy wird von den Monstern der Mavo-Organisation gejagt. Auf seiner Flucht entdeckt er zufällig das Unterwasser-Versteck des Eremiten. Gemeinsam entkommen die beiden Teddys ihren Feinden.
   
58. Flüchtlinge
Gemeinsam mit dem Eremiten kehrt Teddy wieder zu seinen Freunden zurück. Da schlagen die MAVO-Monster erneut zu. Sie entführen den Eremiten, werfen Teddy in den Kerker und nehmen die Kristalle an sich.
   
59. Finsternis über Grundo
Sämtliche Kristalle sind in den Händen der MAVO. Sofort senkt sich Finsternis über ganz Grundo. Teddy gelingt zwar die Flucht aus dem Kerker. Doch seine Freunde haben sich stark verändert: Sie sind egoistisch und streitsüchtig geworden.
   
60. Der M. A. V. O. Kostümball
Teddy hat Glück: Ohne die Hilfe seiner plötzlich egoistischen Freunde gelingt es ihm, die Kristalle aus dem MAVO-Hauptquartier zu entwenden. Plötzlich wird es in Grundo wieder hell und die Bewohner sind wieder freundlich.

61. Teddys Vater
Durch einen Kristall erhält der Eremit sein Gedächtnis zurück. Es stellt sich heraus, daß er Teddys Vater ist. Einst wurde er von den MAVO-Monstern verschleppt und seiner Erinnerungen beraubt.
   
62. Die Heimreise
Teddy und sein Vater kehren nach Rillonia zurück. Sie wollen die Mutter besuchen. Als sie eintreffen, wird gerade eine Erinnerungsstatue anläßlich des Verschwindens von Teddys Vater enthüllt.
   
63. Familientage
In dem Häuschen der Ruxpins werden alle von einem ohrenbetäubendem Lärm geweckt. Die Ruxpin fürchten einen Überfall der Gutangs. Aber es sind nur Teddys Freunde, die zur Grillparty am Strand einladen. Fröhlich stärkt sich die Gesellschaft beim Picknick. Und Grubbys Familie kommt noch zu Besuch.
   
64. L.B.S. Hochzeit
Teddy und seine Freunde sind glücklich: Endlich können sie das Kristallbuch mit der seltsamen Schrift entziffern. Da greift sich Tweeg einen fliegenden Kristall und schwebt damit auf die Hochzeit von L.B.
   
65. Das Geheimnis wird gelüftet
Teddy und Grubby erzählen ihren Familien ihre aufregenden Abenteuer. Aus dem Kristallbuch erfährt Teddy, daß Grundo von dem Geschlecht der Teddybären gegründet wurde. Jetzt muß er herausfinden, ob auch noch weitere Teddys in Grundo leben.

 


Teddy Ruxpin hat geburtstag - MyVideo

 mehr Videos unter MyVideo - Teddy Ruxpin