Hello Kitty

 

Hello Kitty wurde 1974 von Sanrio-Designerin Shimizuka Ikuko erfunden. Der Name stammt von einer der Katzen aus dem Buch Alice hinter den Spiegeln Lewis Carroll. Das erste Produkt, das auf dem Markt kam, war eine kleine Geldbörse, die für 240 Yen verkauft wurde. Heute gibt es über 22.000 verschiedene Produkte, mit denen mehr als die Hälfte von Sanrios jährlichem Umsatz (ca. eine Milliarde US-Dollar) erzielt wird. von

Mit der Zeit wurde die Produktpalette um weitere Figuren erweitert, es gesellten sich immer mehr Freunde und Familienmitglieder zu Hello Kitty dazu. So hat Hello Kitty z.B. auch eine Zwillingsschwester namens Mimmy. Seit 2004 gehören auch zwei Haustiere zum Programm, eine Katze namens Charmmy Kitty sowie der Hamster Sugar. Sie sind auch "Sanrio Figuren".

 Es gibt sovieles von Hello Kitty zB.
Zeitschrift, Handy, Plüsch, Spiele, Hauswarenelektronik usw.